Suche
Gesundheit essen.
Genuss leben.
Gewissen haben.
Suche Menü

Rote Gemüsepasta

DSC_0966

Zucchini-Spaghetti mit Rote-Bete-Pesto

Ich habe mir dieses Gericht am Wochenende ausgedacht und beim Casting für „Das Perfekte Dinner“ vorgekocht – getoppt mit kandierten Pinienkernen. Die Redakteure haben es gemocht. Jetzt heißt es Daumen drücken!

Zutaten
2 Bio-Zucchini
1 EL Pinienkerne
Salz und Pfeffer
etwas Agavendicksaft
1 Knolle Rote-Bete (fertig oder für Streber selbst gekocht – oder sogar selbst gezogen)
1/2 Schalotte
1 TL Erdnussmus
1 EL Erdnüsse
etwas Öl (zum Beispiel Erdnussöl)

So geht’s
1. Die Pinienkerne in einer Pfanne anrösten. Zum Ende einen Schuss Agavendicksaft dazu geben, die Pfanne schwenken und vom Herd nehmen. Die Pinienkerne salzen und in eine kleine Schüssel geben.
2. Die Zucchini mit einem Spiralschneider zu Nudeln zaubern.
3. Rote Bete, die geschnittene Schalotte, Erdnussmus, Erdnüsse und etwas Öl in einen Mixer geben und zu einem Pesto verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4. Das Pesto in die noch warme Pfanne geben, die Zucchinispaghetti dazu und leicht erwärmen und vermischen.
5. Auf einem Teller anrichten und die Pinienkerne darüber geben. Das war’s auch schon!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.