Suche
Gesundheit essen.
Genuss leben.
Gewissen haben.
Suche Menü

Rohkost-Nudeln im Test

DSC_0883

„Wild Pasta“ mit buntem Gemüse

Diese Nudeln müssen nicht kochen, sondern sie ziehen einfach in einer kalten oder warmen Sauce und sind dann servierbereit!

Zutaten
1/2 Tüte Wild Pasta
1 TL Gemüsebrühe
1 Tomate
1/2 Avocado
1 TL Kürbiskerne

So geht’s
1. Wasser kochen und abkühlen lassen. Über die Gemüsebrühe in einer Schüssel gießen.
2. Die Nudeln darin etwa 15 bis 20 Minuten quellen lassen. Wasser abgießen.
3. Die Tomate und die Avocado in Stücke schneiden.
4. Die Nudeln auf einem Teller anrichten und mit dem Gemüse und den Kürbiskernen dekorieren.

Das war mein erster Versuch mit den rohen Nudeln. Sie schmeckten ganz schön würzig, beim nächsten Mal lasse ich sie direkt in einer Gemüsesauce lauwarm ziehen. Denn sie sind schon gut abgeschmeckt. Beim Essen wurden sie noch weicher. Ich hatte sie zu kurz ziehen lassen, mag es aber, wenn sie noch knackig innen sind. Mein Fazit: Echt lecker!

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: NEU*NEU*NEU entdeckt | Vegangreenroom

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.