Suche
Gesundheit essen.
Genuss leben.
Gewissen haben.
Suche Menü

Hafer-Wurzel-Cremesuppe

DSC_2010

Ich hatte noch Möhren und Porree aus dem Garten. Und so langsam ruft bei diesem Wetter wieder der Suppenkasper in mir nach etwas Warmem. Also habe ich heute eine Suppe mit Anregung aus diesem Rezeptbuch kreiert. Das Ergebnis kann sich schmecken lassen!

Zutaten
1 Zwiebel
etwas Rapsöl
etwa 300 g Wurzelgemüse (also Möhren, Sellerie, Pastinake oder Petersilienwurzel)
1 Stange Porree
1 Stück Ingwer
500 ml Hafermilch
etwas Gemüsebrühenpulver
etwas Kurkuma
Pfeffer und Salz
etwas Apfelessig
Petersilie und Sprossen
Erdnüsse

DSC_2011

So geht’s
1. Die Zwiebel in Würfel schneiden und in Öl anbraten.
2. Das Gemüse und den Ingwer in Stücke schneiden und mitschmoren.
3. Etwas Kurkuma hinzugeben.
4. Mit Hafermilch aufgießen, etwas Gemüsebrühe hinzugeben und etwa 15 bis 20 Minuten auf kleiner Stufe kochen lassen.
5. Mit einem Stabmixer pürieren, mit Salz, Pfeffer und eine Schuss Apfelessig abschmecken. Eventuell etwas Wasser hinzugeben, falls die Suppe noch zu dickflüssig ist.
6. In einer Suppenschale anrichten und mit Sprossen, gehackter Petersilie und ungesalzenen Erdnüssen dekorieren – fertig!

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Melanie,
    habe ist gestern gekocht, ist sooo lecker!
    Auch wenn ich nur Teilzeit-Veganerin und Teilzeit-Vegetariern bin, inspirieren mich deine Rezepte immer wieder. Weiter so! :-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.