Suche
Gesundheit essen.
Genuss leben.
Gewissen haben.
Suche Menü

Carrot-Cake-Muffins

DSC_2002

Sie sind lecker schlecker und einfach zu machen. Daher gibt es die Möhren-Muffins bei uns zu jeder festlichen Gelegenheit. Diese sind mit den Karotten aus meinem Garten entstanden, also frisch vom Beet in den Backofen. Zimt und Nelken geben ihnen eine winterliche Note.

Backzeit: etwa 40 Minuten bei 160 Grad

Zutaten
Für den Teig:
300 ml Soyatoo (Sojasahne)
250 g Rohrzucker
180 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
300 g gemahlene Mandeln
abgeriebene Schale von 1 Zitrone
1/2 TL Zimt
1/2 TL Nelkenpulver
etwas Salz
300 g geraspelte Möhren

Für das Frosting:
200 g Puderzucker
100 g Alsan
3 TL Sojamilch
1 TL Apfelessig
1 TL Zitronensaft
etwas Salz
Walnüsse zum Dekorieren

IMG_20131208_130041

So geht’s
1. Die kalte Sojasahne mit dem Zucker steif schlagen.
2. Mehl, Backpulver, Mandeln und Gewürze unterrühren.
3. Zum Schluss die geriebenen Möhren mit einem Löffel unterheben.
4. Die Masse in Förmchen füllen und in den vorgeheizten Backofen bei 160 Grad für etwa geben.

5. In der Zwischenzeit die Zutaten für das Frosting in einen Mixer geben und gut mischen. Ich nehme dafür meine Moulinette.
6. Die abgekühlten Muffins mit dem Frosting bestreichen und gehackte Walnüsse darüber geben. Im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

DSC

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Veganer Mittwoch #24 | Vegangreenroom

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.